Viele auf dieser Homepage enhaltenen Partituren und Cds sind käuflich zu erwerben. Bitte schreiben Sie an Kontakt für Preise und sonstige Auskünfte.

69/2011: "...es schwingt..." eine Holz-Klang-Installation

"...es schwingt...", eine Holz-Klang-Installation
Holzobjekte: Gabriel Maiguashca

Der Kern von "…es schwingt…" ist eine Konstruktion aus einem massiven Holzobjekt (ein Tier?, ein Geist?, ein Mensch?) das mit schwingenden Metallfedern an vier Ecken eines kubischen Metallrahmens (etwa 2.20 m. pro Seite) befestigt ist. Wenn das Objekt angestoßen wird schwingt es etwa 3 Minuten frei, bis es wieder zur Ruhe kommt. Gewünscht wird, dass die Besucher der Installation das Objekt immer wieder anstoßen, damit es nie zur Ruhe kommt.
An jedem Ende der vier Befestigungen ist ein Tonabnehmer angebracht, der die mechanischen Reibungen der Bewegungen hörbar macht. So entsteht eine 4-kanalige "Rhythmik", die in 4 Lautsprechern erklingt. Diese Audiosignale können zusätzlich in elektrische Spannugen umgewandelt werden, die dann spannungskontrollierte Verstärker (VCA) steuern. So kann eine dem Verstärker zugeführte "Musik" mit der Rhythmik des Objektes gehört werden. Video-Kameras projizieren die Bewegug des Objekts an die Wände. Der Raum gerät in Schwingung, und zwar in Phase mit dem Holzobjekt.

Parallel dazu sind andere Holzobjekte aufgebaut, die frei bespielbar sind. Die Besucher können mit dem zentral schwingenden Objekt (ein Mensch?, ein Geist?, ein Tier?) musizieren; oder einfach miteinander.