2016/03: Juli 1 >>> Aventure Jubiläumfest

Liebe Freunde des Ensemble Aventure, verehrte Hörerinnen und Hörer,

30 Jahre Ensemble Aventure 1986–2016

--- das sind 30 Jahre erlebter Musik-, Kultur- und Gesellschaftsgeschichte voller Umbrüche und Wandlungen,

die wir mitgestalten konnten im freundschaftlichen Miteinander und Dialog mit Künstlern und KomponistInnen,

Hörerinnen und Hörern weltweit.

Viele von Ihnen / Euch haben diese drei Jahrzehnte in wacher Anteilnahme und Unterstützung unserer

kulturellen Arbeit begleitet. Dafür sind wir sehr dankbar – und voller Ideen und Pläne für die Zukunft,

in der wir an unserer Hauptaufgabe weiterarbeiten wollen: eine Avantgarde des Friedens auf den Weg

zu bringen in Achtung und Antwort auf Andere, Fremde, die wir selbst sind in dieser Welt.

Dies zu bedenken, zu erhören und mit uns zu feiern, laden wir Sie sehr herzlich ein zu unseren

Festkonzerten zum 30-jährigen Jubiläum am 1. und 2. Juli 2016 in der Elisabeth Schneider Stiftung, Wilhelmstr. 17a.

Seien Sie herzlich willkommen, verehrte Hörerinnen und Hörer, wir lieben unsere Arbeit

und wir lieben Sie, unser Publikum, als Mitgestalter und Teil unseres Ensembles.

In Dankbarkeit herzlich grüßend

Ihr Ensemble Aventure   

Freitag, 1. Juli 2016, 20 Uhr
Elisabeth Schneider Stiftung, Wilhelmstr. 17a

FESTKONZERT I Räume sprengend – Klangskulpturen und Konzertinstallationen

Kompositionsaufträge des Ensemble Aventure

mit freundlicher Unterstützung der Ernst von Siemens Musikstiftung

Carola Bauckholt                Das Gartentor (2016)                                                                                 UA
(* 1959)                                 Öffnungssituation für Ensemble

Mark Barden                        Alam (Schmerz) II (2016)                                                                          UA
(* 1980)                                Konzertinstallation für Ensemble und Elektronik
                                             nach einem Gedicht von Zakaria Mohammed

Martin Schüttler                   Wir sind frei. Freiburger Fassung (2016)                                                   UA
(* 1974)                                 Modulare Szenen für 7 Performer, elektrische Geräte und Elektronik

Mesias Maiguashca          del aire, de la madera y del metal (von Luft, Holz und Metall) (2016)
(* 1938)                                 für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Schlagzeug/Klangobjekte  UA