2016/04: Juli 14 >>> Tango en sol Menor

25 Jahre "profectio initiative freiburg" - Konzert 2

14. JULI 2016, ELISABETH SCHNEIDER STIFTUNG FREIBURG, 20 Uhr, Wilhelmstr. 17a

MUSIK - KUNST - LITERATUR / TEXT : EINE RETROSPEKTIVE

Begrüßung: Kulturbürgermeister Ulrich von Kirchbach (Stadt Freiburg i. Br.)
Festbeitrag: Richard Schindler, Bildender Künstler (Freie Landesakademie Kunst)

Sehr geehrtes Publikum und liebe Freunde von PROFECTIO,

profectio: "Aufbruch zu etwas Neuem hin" - haben wir in 25 Jahren immer wieder versucht und ich denke, dass 84 Uraufführungen in 56 Konzerten dies bezeugen können.

Am 14. Juli hören Sie u.a. Werke von den Gründungsmitgliedern Donoung Lee und Roland Breitenfeld.
Sie studierten beide in Freiburg bei Klaus Huber und Mesias Maiguashca.
Von Mesias Maiguashca wird in diesem Konzert auch ein neues Stück uraufgeführt.
Dem folgt ein Werk des allgemein bekannten Video-Künstlers Nam June Paik, der ebenfalls  in Freiburg Komposition studierte - allerdings bei Wolfgang Fortner.
Des weiteren sind Wolfgang Motz und Mia Schmidt mit zwei Werken vertreten, auch sie studierten in Freiburg bei Klaus Huber.
Unser seit Jahren durch koreanische Musik geprägtes Programm ist nicht nur durch die beiden koreanischen Komponisten belegt, sondern auch mit einem Beitrag koreanischer traditioneller Musik.
....weiterhin mit Texten von J. L. Borges, Hesiod, Sappho und Peter Huchel (z.B. über Paul Gauguin)...

Die Interpreten sind:
Viola de Galgoczy (Mezzo-Sopran), Ute Knoedgen (Sprecherin),
Alfonso Gomez (Klavier),  Lee Ferguson (Schlaginstrumente),
Jaeyoung Park (Janggu),
Roland & Ingrid Breitenfeld: Klangregie und Live-Elektronik.

Wir würden uns sehr freuen, Sie in unserem Konzert begrüßen zu können.
Der Eintritt ist frei.

Wir bedanken uns bei der Familie Schneider, dass wir seit vielen Jahren in diesem wunderbaren und gastfreundlichem Haus, unsere Musik spielen können.
Ebenso bedanken wir uns bei unseren Sponsoren, die uns ebenfalls von Anfang an bzw. seit vielen Jahren unterstützt haben: Kulturamt Freiburg, Regierungspräsidium Freiburg, Sparkasse Nördlicher Breisgau Freiburg und Musikhaus Bertram.

Mit herzlichen Grüßen
Roland Breiten