Dos Canciones

Video-Komposition

Idee und Musik: Mesias Maiguashca

Videorealisation: Carlos Poete

2013 wurde meine multimediale Komposition La Canción de La Tierra im Palacio de Cristal des Itchimbías, ein Hügel, der Quito überblickt, uraufgeführt. Sie wurde von 5:00 bis 6:00 morgens, parallel zum Sonnenaufgang, gespielt, und zwar am 21. Juni, dem Tag, an dem die Andino-Indianer ihren Sonnengott Inti feiern. Die Komposition besteht aus 19 Canciones, die sich auf verschiedene Themen der Welt der Indianer beziehen, zB., die drei kosmogonischen Welten (die Welte von oben, von hier und von unten), Erscheinungen der Natur (Sturm, Hagel), natürliche und mythische Tiere (Guacamayo, Puma), die Geografie (die Cordillera, der Regenbogen), usw. Ein Work in Progress: ich möchte die Tonaufnahme des Konzertes als Ausgangspunkt einem audiovisuellen Werk zugrunde legen. Las Canciones del Puma y de la Cordillera sind ein erster Versuch. Carlos Poete hat Fotografien der Mikrowelt der Natur benutzt, um visuelle Strukturen zu schaffen.